In Zeiten knapper werdender Ressourcen und eines gesteigerten Umweltbewusstseins vieler Menschen werden Wege gesucht, um nachhaltiger zu leben. Hierbei gibt es viele Möglichkeiten und jeder Mensch kann nach seiner Fasson und seinen Möglichkeiten einen Beitrag leisten. Weniger Auto fahren, seltener Fleisch essen, sparsamer mit Wasser und Strom umgehen oder alte Dinge wiederverwenden, sind nur einige der Optionen.

Recycling und Upcycling spielen bei BEKOS eine grosse Rolle. Upcycling-Produkte entspringen einer Aufwertung der Materialien. Upcycling lässt sich grob unter den bekannteren Begriff Recycling einordnen. Wir besprechen in diesem Beitrag beide Bezeichnungen und erörtern Möglichkeiten und Chancen, die Upcycling und Recycling bieten.

Upcycling - Kurierrucksack aus recycelten Zementsäcke green Tiger
Upcycling - Lunchbag aus recycelten Zementsäcke Naga
Upcycling - Sling Rucksack medium aus recycelten Zementsäcke Adler bei bekos.ch
Upcycling - Clutch elegante Damenhandtasche aus Zementsäcke mit Sodaverschlüsse gelb bei bekos.ch

Warum wird recycelt und upgecycelt?

Die Motivation, durch Upcycling neue Produkte zu erschaffen und durch Recycling neue Dinge zu gewinnen, ist vielfältig. Sie hängt primär mit den Ressourcen unseres Planeten zusammen. Metalle, seltene Erden, aber auch Öl und damit Plastik in allen erdenklichen Formen sind endlich. Umweltbewusste Menschen entscheiden sich vermehrt, auf Naturprodukte aus Holz, Pflanzenfasern, Leder und andere Materialien, die schnell nachwachsen, zu setzen. Hierbei kann es sich um allerhand Artikel für Alltag und Wohnen handeln.

Durch Recycling werden Materialien wiedergewonnen und erneut in den Kreislauf überführt. Beim Upcycling ist das ähnlich, aber die Dinge müssen dabei nicht in ihre ursprünglichen Bestandteile zerlegt werden. Was genau die beiden Begriffe meinen und welche Produkte am Ende entstehen können, besprechen wir in den folgenden Zeilen.

Was ist Recycling und welche Massnahmen werden ergriffen?

Recycling spielt in der Wertschöpfungskette mittlerweile eine ungemein grosse Rolle. Beim Recycling werden viele Gebrauchsgegenstände, Elektrogeräte, Spielzeug und vieles mehr in ihre Bestandteile zerlegt. Diese Teile werden sortiert und mitunter in einen neutralen Zustand versetzt. Das bedeutet, dass Metalle voneinander getrennt und eingeschmolzen werden, um später neuen Verwendungszwecken zuzukommen. Glas wird eingeschmolzen und je nach Bedarf zu Fensterglas oder Lampen oder Flaschen verarbeitet. Flaschen aus Glas oder Kunststoff sind Mehrweg-Artikel und können gereinigt und wiederverwendet werden.

Eine besondere Bedeutung haben Kunststoffe, die häufig aus Verpackungen und Müll gewonnen werden. Insbesondere das Plastik in den Weltmeeren stellt für die Umwelt ein grosses Problem dar. Die technischen Mittel, um diese vielen Tonnen Kunststoffe abzuschöpfen, sind erst seit kurzer Zeit im Einsatz. Hierbei geht es um den Schutz von Tieren und Pflanzen sowie die Beseitigung der Gefahr in Form von Mikroplastik.

Plastik verfügt über einen sogenannten „Plastik Recycling Code“, der anzeigt, welche Kunststoffe recycelbar sind:

  • 01 PET: Polyethylenterephtalat
  • 02 HDPE: High Density Polyethylen
  • 03 PVC: Polyvinylchlorid
  • 04 LDPE: Low Density Polyethylen
  • 05 PP: Polypropylen
  • 06 PS: Polystyrol
  • 07 O: weitere Kunststoffe

Wie bei Metallen und anderen Ressourcen geht es darum, Geld einzusparen. Über einen Zwischenschritt der Umformung werden alte Materialien neu nutzbar. Beim klassischen Recycling spielen die Mülltrennung und das Zerlegen der Ausgangsobjekte hin zum Rohstoff eine Rolle. Das geht beim Upcycling etwas anders vonstatten.

Upcycling-Ideen sind modern und heben Recycling auf eine neue Ebene

Was ist eigentlich Upcycling? Beim Upcycling werden gebrauchte Gegenstände wie Säcke, Folien, Behältnisse und mehr gesäubert und aufgewertet. Das bedeutet, die Materialien werden weiterverarbeitet, aber nicht in die Grundbestandteile zerlegt. Im Fall von unseren Upcycling-Artikeln findet eine deutliche Aufwertung, oftmals durch Handarbeit, statt. Gleichzeitig wird durch die unmittelbare Weiterverarbeitung Zeit und Energie gespart, was die Umwelt zusätzlich schont.

Die positiven Effekte des klassischen Recyclings bleiben erhalten und gleichzeitig setzen Upcycling-Produkte einen Trend. Sie sind kreativ, stilsicher und erzählen eine Geschichte. Denn es ist nicht nur ein Nebeneffekt, sondern gewollter Umstand, dass die ursprüngliche Verwendung häufig noch zu erkennen ist.

Woraus lassen sich Upcycling-Produkte herstellen?

Zu den Ausgangsmaterialien bei Upcycling-Produkten gehören: Reissäcke, Säcke für Tierfutter oder Baumaterialien, Segeltuch, Fallschirmtuch, Netze, Taschen, PET-Flaschen, teilweise sogar Metallteile wie Kronkorken, die neu arrangiert werden. Die Liste liesse sich endlos fortsetzen und die Palette an denkbaren Upcycling-Produkten ist noch länger.

Upcycling und Recycling gehen oftmals Hand in Hand. Immer dann, wenn ein Ausgangsmaterial nicht mehr direkt weiterverarbeitet werden kann, aber eine Ressource beinhaltet, wird diese zerlegt. Über herkömmliches Recycling wird das Material einer anderen oder ähnlichen Nutzungsart durch Umformung und Neugestaltung zugeführt. Wenn es jedoch praktikabel ist, einen Rohstoff neu zu interpretieren, finden sich weltweit Firmen oder Familienbetriebe. Sie machen aus „alt“ und „ausrangiert“ plötzlich „modern“ und „trendy“. In unseren stetig wechselnden Kategorien zu Accessoires oder Dekorationen finden Sie viele dieser wunderbaren Upcycling-Ideen.

Beispiele für Upcycling-Produkte:

  • Kurier-, Sport- und Freizeit-Rucksäcke/-Taschen (aus Zementsäcken)
  • Kulturbeutel, Geldbörsen, Brillenetuis (aus Zement- oder Reissäcken, Motorradreifen)
  • Einkaufstaschen/Shopping-Bags (aus Tierfuttersäcken)
  • Laptop-Taschen (aus Autoreifen)
  • Mützen und Hüte (aus Kaffeesäcken, Jutesäcken)
  • Umhängetaschen/Alltagstaschen (aus Jutesäcken)
  • Untersetzer (aus Strom-/Telefonkabeln)
Grosser Jute-Shopper "My Bag" schwarz
Upcycling - Untersetzer aus Telefonkabel 4er Set bei bekos.ch

Fazit — Upcycling vs. Recycling

Das Recycling ist die Basis und in seiner ursprünglichen Form weiterhin unverzichtbar. Neben der Einsparung von Energie, Ressourcen und einer Verminderung von Müll und Abgasen ist Recycling wichtiger Bestandteil der Energiewende. Es trägt zu einer ökologischeren und bewusster lebenden Gesellschaft bei.

Recycling und Upcycling sind beide gleichermassen zuträglich für eine bessere Energiebilanz. Sie mildern den massiven Verbrauch der Rohstoffe ab, insbesondere den Verbrauch des Westens und Chinas. Dennoch bietet das Upcycling weiterführende Möglichkeiten und Vorteile, die dem altbekannten Recyclen überlegen sind. Denn beim Zerlegen von Recycling-Produkten in seine Bestandteile und Rohstoffe wird Energie benötigt. Diese Energie muss gewonnen werden und erhöht automatisch den Ausstoss an CO2.

Innovation durch kreative Upcycling-Ideen

Upcycling-Produkte werden zwar ebenfalls weiterverarbeitet, was jedoch mit wesentlich weniger Aufwand und Energie verbunden ist. Das liegt daran, dass die fertigen Formen wie Zementsäcke erhalten bleiben. Sie werden nicht aufgelöst, sondern auf kreative Weise verändert und neu in Szene gesetzt.

Durch die Upcycling-Ideen der Hersteller entstehen höherwertige Produkte, die den Nutzern einen klaren Mehrwert bieten: praktisch, nachhaltig, individuell, hochwertig. Upcycling-Artikel sind keine Massenware und authentisch. Recycling-Produkte aus Plastik bestehen niemals zu 100 % aus wiedergewonnenen Rohstoffen. Sie bedürfen immer eines kleinen Anteils neuen Plastiks. Das ist bei Upcycling-Produkten nicht der Fall. Sie werden komplett aus bestehenden Objekten gewonnen.

Wir hoffen, dass wir Ihnen die Thematik rund um Upcycling und Recycling näherbringen und einige Unterschiede verdeutlichen konnten. Ein genauer Blick auf die Herkunft und Produktionskette lohnt sich für Sie. Das gilt insbesondere dann, wenn Ihnen eine nachhaltige Lebensweise wichtig ist. Sie behalten einen transparenten Überblick zu gekauften Artikeln. Ausserdem möchten wir den Charme upgecycelter, individueller Produkte publik machen und Sie für neue Stile begeistern.

0
    0
    Warenkorb
    Der Warenkorb ist leerzurück zum Shop
    Chat öffnen
    Brauchen Sie Hilfe?
    Hallo, wie können wir Ihnen helfen?